Herzlich Willkommen bei der Datenaffaire

Dies ist der Interview-Podcast mit dem Blick hinter die Kulissen der Datenanalyse bei Unternehmen und wissenschaftlichen Institutionen.
Ich mache dich vom Datenkonsumenten zum Datenversteher damit du evidenz-basiert bessere Entscheidungen triffst.

Die wichtigsten Take-aways jeder Episode und weiterführende Links findest du auf diesem Blog.

Episode 46 – Using satellite data Datenaffaire

Photo: Private. Today’s expisode is an inspiration for how satellite data can be used for insights on earth’s economy. Shree Ravi used NASA satellite data on India for her PhD thesis at Boston University. Today, she works as a project manager at TWS Partners in Munich. In her PhD project, she asked: Did the policy of […]
  1. Episode 46 – Using satellite data
  2. Episode 45 – Man kann jede Wahl gewinnen
  3. Episode 44 – Ist der Frauenmangel in MINT von Stereotypen getrieben?
  4. Episode 43 Kann Twitter Tabus abbauen?
  5. Episode 42 Graffitis & Emails berechnen

Neuste Episoden

Episode 46 – Using satellite data

Photo: Private. Today’s expisode is an inspiration for how satellite data can be used for insights on earth’s economy. Shree Ravi used NASA satellite data on India for her PhD thesis at Boston University. Today, she works as a project manager at TWS Partners in Munich. In her PhD project, she asked: Did the policy of assigning designated economic zones in India have an effect…

Weiterlesen

Episode 45 – Man kann jede Wahl gewinnen

Foto: Privat. Politische Parteien in Deutschland scheinen noch wenig Datenanalysen zu nutzen, um ihre Wahlkämpfe strategisch auszurichten. Denn wer die sozio-ökonomische Struktur der Bevölkerung seines Wahlkreises kennt und seinen Wahlkampf daran ausrichtet, hat eine größere Chance zu gewinnen. Dies bedarf jedoch einer/s Übersetzer*In der statistischen Daten in eine Strategie. Norman Ilsemann zeigt politischen Kandidat*Innen wo die Potenziale ihres Wahlkreises schlummern, sodass sie ihre Inhalte…

Weiterlesen

Episode 44 – Ist der Frauenmangel in MINT von Stereotypen getrieben?

Foto: privat. Mädchen haben bessere Matheleistungen in sozialistischen Staaten und Frauen werden besser bewertet in Unternehmen wo es schon mehr Frauen gibt. Scheint so als sei der Frauenmangel in MINT von Stereotypen getrieben. In meinem zweiten Interview für den VDE RheinMain spreche ich darüber warum wir überhaupt mehr Frauen gerade in MINT brauchen und was wir dafür tun können. Zu diesem Zweck stelle ich…

Weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.